Ü59-Team seit drei Jahren in Sachsen ungeschlagen

Sachsen- und Regionalmeisterschaft Ü59

Thurm: Heute wurden in der Turnhalle der Grundschule Thurm die diesjährigen Sachsen- und Regionalmeisterschaften der Senioren Ü59 ausgetragen.

Wie im vergangenen Jahr hatten neben der WSG Schwarzenberg Wildenau und der SG nur zwei Mannschaften aus Sachsen gemeldet. Auch in Thüringen meldete mit dem Sonneberger VC 04 nur eine Mannschaft in dieser Altersklasse. Damit wurden die Sachsen- und die Regionalmeisterschaften in einem Turnier ausgespielt.

Im ersten Spiel ging es wie in den vergangenen zwei Jahren gegen Schwarzenberg. Obwohl sich die Erzgebirgler zu Beginn des Spieles motiviert zeigten, gewann Thurm ungefährdet in zwei Sätzen (25:19 und 25:9) und holte sich den dritten Sachsenmeistertitel in Folge.

Im zweiten Spiel begannen bereits die Regionalmeisterschaften. Hierzu war der Sonneberger VC 04 angereist. Auch die Thüringer hatten unseren Oldies nicht viel entgegenzusetzen. Der erste Satz ging klar mit 25:6 an Thurm. Im zweiten Satz steigerten sich die Sonneberger, konnten aber unserem Team nicht genügend entgegensetzen. Auch diesen Satz gewannen wir mit 25:18.

Im dritten Spiel sicherte sich Schwarzenberg mit einem 2:0 Erfolg über Sonneberg den Vizeregionalmeistertitel. (25:17, 25:15)

Thurm mit: Jürgen, Roland, Gerhard, Gerd, Peter, Werner, Helge, Wolfgang und Dietmar.

Endergebnis:

  1. SG Motor Thurm
  2. WSV Schwarzenberg
  3. Sonneberger VC 04

 

Hier seht ihr unser erstes Spiel gegen Schwarzenberg:

1. Satz gegen Schwarzenberg
2. Satz gegen Schwarzenberg

 

Hier seht ihr unser zweites Spiel gegen Sonneberg:

1.Satz gegen Sonneberg
2. Satz gegen Sonneberg

 

und zum Schluss noch einige Fotos:

Mit dem heutigen Ergebnis werden unsere 59er ebenfalls zum drittel Mal in Folge an den Deutschen Seniorenmeisterschaften teilnehmen dürfen. Da sich auch unser 53er Team in diesem Jahr erstmalig aus eigenenr Kraft zur DM qualifizierte wird die SG Motor Thurm erneut mit zwei Mannschaften in Minden vertreten sein.

Übrigens hat Minden bereits mit den Vorbereitungen begonnen:

 

Zur Homepage der Seniorenmeisterschaft 2019

Zurück